OVERTHESKY.NET



 
Homepage zu den Favoriten hinzufügen !

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

overthesky.net

die in der Atmosphäre gibt auch ständig solche Kollisionen Lüge
- Plasmabälle in Atmosphäre - total normal - ach wirklich ?

CERN und das Risiko der Vernichtung der Erde durch ein schwarzes Loch

Es wurde behauptet, das in der Atmospähre manchmal die gleichen energetischen Bedingungen gibt, wie in Cern.
Ich glaube nicht das es in der Atmospähre über 10 Milliarden Grad heiße Mikro-Feuerbälle gibt:

der folgende Artikel ist von 2010 - in Wirklichkeit wurde die Energiemenge bei einigen Versuchen noch gesteigert !
und die Kollisionswinkel geändert, was auch die Gefahr einer schwazen Loch schaffung erhöht !
Es wird behauptet das die Versuche harmlos seien, da sie schon so lange statt finden.
Nach dem ich bei Youtube.com kritisiert hatte das man das nicht so darstellen kann, weil ja die Energiemenge und die Versuche nicht
die gleichen geblieben sind wurde die Darstellung mit der Energiemenge der Versuche in den einzelnen Jahren von der Webseite des CERN gelöscht.
Aber es gibt noch den folgenden Artikel zum lesen:

www.welt.de/wissenschaft/article10804698/Teilchenbeschleuniger-stellt-Hitzerekord-auf.html
Der Artikel ist von der Welt und beschreibt, das der LHC Teilchenbeschleuniger einen Hitzerekord aufgestellt hatte.
Dieser Artikel ist schon etwas alt und die Energiemenge war bei etlichen Versuchen viel höher,
also ist davon auszugehen, das noch höhere Temperaturen erreicht wurden - schon beim alten Rekord wurden Temperaturen höher als in der Sonne aufgestellt.
Wenn man die Parameter verläßt die die Materie verträgt aus der in diesem Sonnensystem alles gebaut ist wird es gefährlich !
-> Erklärung des Unterschiedes zwischen 2 eV (Licht) und gefährlichen 8 GeV

Es wurde bevor der Beschleuniger gebaut wurde mit leichten Protonen vorgerechnet,
das die Energiedichte zu gering ist um ein schwarzes Loch zu erzeugen,
aber betrieben wird der jetzt mit viel viel Energiehaltigeren Blei-Atomkernen !

Der Vergleich mit der Höhenstrahlung basiert auch nicht auf der Energiedichte mit Bleikollisionen
, wird aber ca. 15 mal im LSAG Sicherheitsreport genannt !
Es werden also Daten gezielt falsch dargestellt um das Risiko der Vernichtung der Erde zu verschleiern !

Auch handelt es sich bei dem Gebiet um ein Staatenloses mit Sonderrechten
das durch Gerichte schlecht oder gar nicht gestoppt werden kann !

Um eine gleiche Energiedichte bei Kollisionen in der Atmosphäre zu erreichen
müßte die Atmosphäre aus einer sich mit Lichtgeschwindigkeit drehenden Blei Hülle bestehen

- ich denke mal das eindeutig gelogen, da ich die Sonne sehen kann.
Komisch auch das Flugzeuge - fliegenden Kerosintanks, die von den extrem heißen Plasmabällen,
die in der Atmosphäre angeblich öfter auftauchen getroffen werden nicht explodieren.

Im Teichenbeschleuniger gibt es auch eine Ausbremsblock - der besteht aus
einem Meter dicken Beton Klotz und nicht aus einem Stück dünnem Flugzeugaluminium.
Nur schwarze Loch Partikel können die nicht bremsen - dafür haben die keine Technologie
- die würden einfach Richtung Erdmittelpunkt wandern und die Erde in die Hölle verwandeln !
Wobei jetzt nicht der Sonnenahe Planet Hel gemeint ist, sondern die Endgültige Vernichtung der Erde.


Why The LHC Experiments Are Not Comparable To The Collisions Which Occur In Nature?

Link zu achtphasen physik - Ein Beweis, dass des CERN´s astronomisches Argument kein wissenschaftlich korrektes Argument ist
Sorry, Datei wurde gelöcht, Achtphasen Net war eine der Hauptseiten für LHC Gegner - vermutlich sabotiert
Mirror (Spiegel der Daten)

Jan Meves schrieb am 5. August 2012:
http://lhc-concern.info/?page_id=11
Man braucht nur die Energiemenge systematisch erhöhen oder die Versuche lange genug fortsetzen dann wird sich schon irgenwann ein Schwarzes Loch bilden. Und was dann ?
Diese primitive Technik kann so etwas doch gar nicht in einem Feld halten.
Mrd. Tote werden die Folge sein – dagegen ist Hitler der reinste Menschenfreund.
Auf der einen Seite wird behauptet das die Energiemenge nicht größer als in der Atmosphäre ist
aber in der Realität werden Temperaturrekorde aufgestellt
und Temperaturen ereicht die höher als in einer funktionierenden Sonne sind.
In der Natur bilden sich Schwarze Löcher aus ausgebrannten Sonnen –
an welcher Stelle soll den dort so eine hohe Energiedichte herrschen ?
Trotz allem schöne Fotos und ein bischen Forschung ist wichtig aber man sollte es nicht übertreiben
und umbedingt drauf anlegen systematisch die Energie zu steigern bis man
endlich ein Schwarzes Loch gefunden hat –
nach einigen Hinweisen werden gezielt Berichte, die auf Risiken hinweisen nicht veröffentlicht.



Sie befinden sich auf der Deutschen Version / for english language click here: Vereinigtes Koenigreich Flagge -> english language

disclaimer

Der Eigentümer dieser Seite ist: Jan Meves, Minslebener Str. 66, D-38855 Wernigerode, Germany

e-mail jan@xparade.de

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-